Unterpulverschweißen

Das Unterpulverschweißen ist eine automatische Lichtbogenschweißtechnik. Es handelt sich um eine abschmelzende blanke Drahtelektrode, die von einer Spule zugeführt wird. Anstatt Gase um den Bogen herum abzuschirmen, bedeckt ein Pulverfluss den Bogen und bildet eine Abschirmdecke. Das Flussmittel wird kontinuierlich zusammen mit dem Draht zugeführt. Sie umschließt den Lichtbogen und verhindert Schweißspritzer und Funkenbildung. Somit kann das Unterpulverschweißen ohne Schweißhelm beobachtet werden. Schutzbrille und Handschuhe werden weiterhin empfohlen. Als automatische Technik mit höherer Benutzerfreundlichkeit eignet es sich gut für Industrien mit hohen Stückzahlen. Es wird häufig für das Schweißen von Rohren und Platten mit einer Dicke von etwa zwei Zentimetern verwendet.