Fräsen (manuell)

Beim Fräsen wird ein Schneidwerkzeug gegen ein stationäres Werkstück gedreht. Das Schneidwerkzeug wird von einem Motor angetrieben. Die Bewegungen von Werkstück und Werkzeug werden mechanisch gesteuert. Wenn diese Bewegungen, die Schnittgeschwindigkeit und verschiedene andere Parameter unter der direkten Kontrolle eines Bedieners stehen, handelt es sich um einen manuellen Fräsvorgang. Dem Bediener stehen in der Regel Handräder oder verschiedene Tasten zur Verfügung. Beim manuellen Fräsen können verschiedene Werkzeuge verwendet werden, die von Hand am Werkzeughalter platziert werden müssen. Das manuelle Fräsen wurde in den meisten Branchen durch NC- und CNC-Fräsmaschinen ersetzt. Es wird jedoch immer noch in kleinen Werkstätten und alten Industrien eingesetzt.